LOGO FG Gesundheitspsychologie

DGPsLogo web

Autoren: GET.ON Regeneration für besseren Schlaf. Online Gesundheitstraining, Leuphana Universität Lüneburg

Schwerpunkte: Stressbewältigung bei beruflicher Beanspruchung

 

Zielgruppe: Berufstätige ab 18 Jahren mit Stressbeschwerden

Ziele: Aufbau von Regenerationskompetenzen bei stressbelasteten Berufstätige, wobei Regeneration aus drei Bausteinen besteht: (1) erholsamer Schlaf, (2) gedankliche Distanzierung von beruflichen Problemen und (3) Pflege erholsamer Aktivitäten. Zudem wird die Reduktion von Grübeln, Sorgen, depressiven Symptomen, die Steigerung von allgemeiner und beruflicher Selbstwirksamkeit sowie die Förderung der beruflichen Leistungsfähigkeit intendiert.

Inhalte: (1)Schlaf: Informationen zum Zusammenhang von Stress und Schlaf, kognitiv-verhaltenstherapeutische Methoden wie Schlafrestriktion, Stimuluskontrolle, Schlafhygiene, kognitive Umstrukturierung. (2) Gedankliche Distanzierung: Work – non-work Boundary Management, Dankbarkeitstagebuch zur Aufmerksamkeitslenkung, Grübel- bzw. Sorgentagebuch, Grübelzeit, Ressourcenstärkung zum Umgang mit Ungewissheit, Attention-Awareness Training, , Gelassenheit gegenüber belastenden Gedanken. (3) Erholungsverhalten: Verhaltensaktivierung, Verhaltensplanung, Bewältigungsplanung.

Methodik/Didaktik: Das Training basiert auf kognitiv-verhaltenstherapeutischen Grundlagen und beinhaltet Informationstexte, Video- und Audio-Dateien, Tagebücher zur Schlafhygiene sowie Beobachtung des Wohlbefindens, emotional aktivierende Bilder, Schreib- und Reflektionsaufgaben, sowie verhaltensorientierte Übungen zum Transfer in den Alltag.

Durchführung: Sechswöchiges Online Training mit 6 Einheiten, die im wöchentlichen Rhythmus auf dem Computer oder Tablet in sicherem Login Bereich durchlaufen werden sollen. Training besteht in zwei Versionen: in allgemeiner Version, einsetzbar für Arbeitnehmer aller Berufe und in Version angepasst für Lehrerinnen und Lehrer. Die Einheiten benötigen jeweils 45-60 Minuten Trainingszeit.

Trainer: Training ist in begleiteter Version oder reiner Selbsthilfe verfügbar, in begleiteter Version unterstützt Online Coach (Psychologin oder Psychologe, keine psychotherapeutische Ausbildung vorausgesetzt, qualifizierte Supervision der Coaches) durch schriftliche Feedbacks die Teilnehmenden

Evaluationsmethode: Durchführung an Leuphana Universität Lüneburg, Innovations-Inkubator, Komptetenztandem GesundheitsTraining.Online (GET.ON). Bisher 3 randomisiert-kontrollierte
Studien, zwei an Lehrerinnen und Lehrern, eine allgemein an Berufstätigen (jeweils N = 128). Follow-up bis zu 6 Monate. Nutzung von Selbst (Fragebögen und Schlaftagebuch)-und Fremdrating (diagnostische Interviews).

Evaluationsergebnisse: Mittlere bis starke Reduktion von insomnischen Beschwerden, Schlafqualität, Schlafeffizienz, Sleep Effort, Diagnose Primäre Insomnie, Irritation, gedankliche Distanzierung von beruflichen Problemen, Rumination, Sorgen, Depressivität, Präsentismus, Förderung von Erholungserleben, Anzahl wöchentlicher Erholungsaktivitäten, Lebensqualität,.
Stabilität der Ergebnisse im 6 Monats Follow up. Hohe Trainingszufriedenheit und Adhärenz.

Bisheriger Einsatz: in ganz Deutschland

Literatur: Thiart H, Lehr D, Ebert DD, Sieland B, Berking M, Riper H. (2013). Log in and breathe out: efficacy and cost-effectiveness of an online sleep training for teachers affected by work-related strain: study protocol for a randomized controlled trial. Trials 14:169.
Ebert DD, Berking M, Laferton JAC, Sieland B, Lehr D. Restoring Depleted Resources : Efficacy and Mechanisms of Change of an Internet-Based Unguided Recovery Training for Better Sleep and Psychological Detachment From Work. Heal Psychol. 2015;34(Supplement):1240-1251
Ebert DD, Berking M, Thiart H, Riper H, Laferton J, Lehr D. Restoring depleted resources: Efficacy and mechanisms of change of an Internet-based unguided recovery training for better sleep and psychological detachment from work.Heal Psychol. 2015;Suppl(1). doi:10.1037/hea0000277
Thiart H, Ebert DD, Lehr D, et al.Internet-based cognitive behavioral therapy for insomnia: A health economic evaluation.Sleep. 2016;39(10). doi:10.5665/sleep.6152

Kontakt: Dr. Hanne Horvath, GET.ON GesundheitsTraining.Online, Rothenbaumchaussee 209, 20149 Hamburg, Fon +49 (0) 40 53 25 28 67, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, http://www.geton-training.de/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.